Laborunterricht in der Unterstufe


Im Laborunterricht der 7. Und 8. Schulstufe findet in erster Linie experimentelles Lernen statt: Die SchülerInnen bekommen in den wöchentlich stattfindenden Doppelstunden Fragestellungen zu verschiedenen Themenbereichen, die sie mit Hilfe des im Regelunterricht gelernten Stoffes bewältigen können sollten!
z.B. Baue ein Spiel, das mit Hilfe eines Lämpchens anzeigt, ob du etwas richtig oder falsch machst?
Finde heraus, wovon die Schwingungsdauer eines Pendels abhängt?
Welche Faktoren beeinflussen die Gleitreibung?
Baue eine Magnetkanone!
Wer kann Wasser in einem Papierbehälter am schnellsten zum Sieden bringen?
Welche Funktionen haben Dioden, Transistoren und Kondensatoren in Schaltkreisen?
Welche Möglichkeiten gibt es, eine Alarmanlage zu bauen?
Im Zuge dessen erlernen die Schülerinnen außerdem Fertigkeiten, die sie später in technischen Berufen benötigen, wie z.B. Bohren, Löten, Sicherheit im Umgang mit Strom….



Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken

 

zurück