Bundesfinale im Schulschwimmen

Tolle Leistung des BG/BRG Lienz mit 4. Platz belohnt

Vom 6. – 8. Juni fanden in Linz die Bundesmeisterschaften im Schulschwimmen statt, zu denen sich das Knabenteam des Gymnasium Lienz qualifiziert hatte. Geschwommen wurde neben einer 8x50m Kraulstaffel noch eine Rettungsstaffel bestehend aus T-Shirt-Schwimmen, Rücken-schwimmen mit Ball, Partner ziehen und Luftmatratzenschwimmen. Das Team musste gegenüber dem Landesfinale in Innsbruck verändert werden, aber es blieb genug Zeit, um die Mannschaft auf die Bewerbe in Linz gezielt vorzubereiten. Wie sehr sich das Team engagierte zeigte der Umstand, dass die Trainingseinheiten hauptsächlich am Wochenende (Samstag und Sonntag) durchgeführt wurden. Letztendlich sollte sich dieser Einsatz wirklich auszahlen.
Ziel der Mannschaft war es, den Erfolg beim letztmaligen Bundesfinale vor 2 Jahren in Vorarlberg (damals ein 3. Platz) zu wiederholen. Allerdings war der Rückstand auf das drittplatzierte Team aus Oberösterreich mit über 1 Minute sehr groß. Als sechstschnellstes Team startete die Mannschaft eine wahre Aufholjagd und zum Schluss fehlten nur noch 10 Sekunden auf den 3. Platz. Mit der gezeigten Leistung war das Gymteam von allen gestarteten Mannschaften jenes, das sich gegenüber den Landesfinali am stärksten verbesserte.

 

Zum Vergrößern Klicken


zurück