Gym holt erneut Badminton-Landesmeister und Vizelandesmeistertitel!


Am 7. 2. reisten  drei  Mannschaften unserer Schule zur Badminton-Schulcup-Landesmeisterschaft nach Innsbruck.
Das starke Unterstufen -mixed-Team, bestehend aus drei Mädchen und drei Burschen, u.zw. Sabrina Mitterer, Maria Fröschl, Vanessa Lukasser, Dominik Egger, Florian Egger und Paul Unterlercher spielten von Beginn an ein beeindruckendes Turnier. Die Badmintonasse, von denen sich die meisten schon den Bezirksmeistertitel holten, konnten unter acht Tiroler Unterstufenmannschaften alle Spiele gewinnen und sich souverän den Landesmeistertitel holen. Auch unser jüngstes Badmintontalent der 1d-Klasse, Florian Egger, der mit seinem Bruder Dominik und Sabrina Mitterer seit zwei Jahren Vereinsspieler des SV Nußdorf/Debant ist , konnte sich in jedem Satz gegen  Unterstufenvereinsspieler der 4. Klassen durchsetzen, was schon eine bemerkenswerte Leistung ist. Alle haben auch in der Schule fleißlig trainiert und so war es möglich, diesen Sieg nach Hause zu holen. Das Sextett hat es sich nun hochverdient, zu der Ende März in Wolfsberg stattfindenden Bundesmeisterschaft zu fahren. Man darf gespannt sein, wie sich unser junges Team dort präsentieren wird.
Auch die beiden Oberstufenmannschaften schlugen sich hervorragend, obwohl uns mit  Ausnahme von  Sebastian Berger,  alle Vereinsspieler im Stich gelassen hatten!
Das Oberstufen-Mädchen-Team, bestehend aus Liora Brunner, Jasmin Jester, Andrea Schorn und Isabella Wurzer konnte mit enormem Einsatz und Kampfgeist die Vorrundenspiele gegen die HAK Reutte und die HLW Lienz für sich entscheiden und musste sich erst im Finale gegen die HAK Lienz, welche mit dem stärksten Aufgebot nach Innsbruck gereist war, geschlagen geben. Dieser Vizelandesmeistertitel  ist ein großer Erfolg für unsere Badmintonmädels der Oberstufe!
Auch unsere  Oberstufen-Burschenmannschaft spielte ihre ganze Stärke aus und konnte sich zu Beginn souverän gegen die Hotelfachschule Lienz und die HTL Innsbruck Anichstraße durchsetzen. Bernhard Idl, Roman Idl, Michael Unterlercher und Sebastian Berger zogen  verdient ins Finale gegen die HAK Lienz ein. Es war eine schwierige Aufgabe gegen die starken Vereinsspieler der HAK zu kämpfen. Unsere Burschen  boten eine tolle Leistung , mussten sich zwar schlussendlich geschlagen geben, jedoch waren einige Sätze äußerst spannend und gekennzeichnet von hohem spielerischen Niveau. Die vier Burschen können stolz auf ihren Vizelandesmeistertitel sein!
Alle unsere Schüler waren mit großer Begeisterung und Spaß am Badmintonsport dabei. Herzliche Gratulation allen so erfolgreichen TeilnehmerInnen unserer Schule und ein Dankeschön für Euren großartigen Einsatz.

Mag. Doris Wild 

 


    [Next] [Last]

Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken

zurück