Das Gymnasium räumt bei den Badmintonmeisterschaften ab

Am 21. und 22. Februar wurden wie jedes Jahr in der Sporthalle Nussdorf-Debant der Badminton Bezirksschulcup ausgetragen. Insgesamt nahmen 32 Mannschaften teil, davon kamen von unserer Schule 12, welche wieder einmal für Topergebnisse gesorgt haben.
Am ersten Tag wurden die Unterstufenbewerbe gespielt. Im Mädchenbewerb hatten wir 3 Mannschaften. Die Mannschaft BG/BRG Schneider (Laura Schneider, Simone Niederwieser, Johanna Pichler, Regina Ortner) konnte sich im Finale gegen eine Mannschaft der NMS Nussdorf-Debant durchsetzen und belegte den ersten Platz. Die Mannschaften BG/BRG Pirkebner und BG/BRG Bachmann erreichten die Plätze 3 (Elena Pirkebner, Hannah Walker,Eva Breschan, Carolin Morgenstern) und 5 (Alina Bergmann, Vera Weingartner, Sandra Suntinger, Nathalie Ivanova).
Auch beim Burschenbewerb waren unsere Schüler siegreich. Dort setzte sich die Mannschaft BG/BRG Ulbrich (Richard Ulbrich, Daniel Grytsay, David Blassnig, Mathias Oberwandling) in einer finalen Dreiergruppe ebenso gegen ein Team der NMS Nussdorf-Debant und BG/BRG Egger durch. Die Mannschaft BG/BRG Egger landete auf dem 3. Platz (Florian Egger, Michael Berger, Laurin Dejaco, Paul Rohracher).
Einen Tag später fanden die Oberstufenbewerbe statt. Im Mädchenbewerb sorgte unsere Mannschaft BG/BRG Jester (Jasmin Jester, Selina Schlacher, Hannah Tschojer, Nina Lukasser, Judith Schöllhorn) mit einem 2. Platz nach einer knappen Finalniederlage gegen die favorsierte HAK-Mannschaft für das beste Ergebnis. Dahinter platzierten sich die Mannschaften BG/BRG Mangeng auf Rang 8, BG/BRG Inwinkl und BG/BRG Oberlojer auf den Plätzen 11 und 12 und auf Platz 14 BG/BRG Lenzhofer.
Im Burschenbewerb der Oberstufe konnte jedoch wieder der Sieg eingefahren werden. Die Mannschaft BG/BRG Berger (Sebastian Berger, Florian Kröll, Bernhard Leitner, Luca Holzer und Sebastian Untertroger) blieben bis zum Finale ungeschlagen und konnten sich nach hartem Kampf gegen das BORG-Team im Finale behaupten. Durch die Mannschaft BG/BRG Trojer (Anton Trojer, Christoff Kügler, Lorenz Bodner, Luca Falkner) konnte ebenso ein 3. Platz erzielt werden.
                                                                                                                     Bericht: Sebastian Berger



Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken

 

zurück