Landeswettbewerb zur 36. Österreichischen Physikolympiade

Der Wettbewerb gliedert sich in mehrere Ebenen.

  1. Interne Ausscheidung in der Schule beim Kurswettbewerb
  2. Landeswettbewerb
  3. Bundeswettbewerbe (Linz und Bludenz)
  4. Internationale Physikolympiade heuer in Yogyakarta, Indonesien

Heuer waren in Lienz 6 Tiroler Schule vertreten (Franziskanergymnasium Hall, BRG Adolf Pichler Platz IBK, Paulinum Schwaz, BG/BRG Reutte, BG/BRG Wörgl, BG/BRG Lienz) mit 24 Schülerinnen, davon erfeuerlicherweise 6 Mädchen
In 4 Stunden Arbeitszeit waren 3 theoretische Aufgabenstellungen (Mechanik, Optik, Elektrizität) und eine experimentelle Aufgabenstellung (Elektronik) zu bearbeiten.
Die Aufgabenstellungen übersteigen den normalen Schulstoff, deshalb sieht sich die PH-Olympiade als eine Art Begabtenförderung und ist hervorragende Basis für eine weiterführendes, technisches Studium.
Mit viel mathematischen und physikalischen Geschick gingen die 24 Burschen und ein Mädchen an die Aufgabe heran und erbrachten tolle Leistungen.
Dem bereits erfahrenen Physikolympiade - Teilnehmer Florian Lang, 8C-Klasse, gelang es am besten sein Geschick einzusetzen und so erreichte er als klarer Sieger den fantastischen 1 Platz und kann sich über einen Siegerscheck (gesponsert von der Industriellenvereinigung IV) freuen.
In der Österreichwertung hat Florian Lang den tollen 9. Platz erreicht und qualifizierte sich neben Raphael Sun (BG/BRG Reutte – 2. Platz) und Matthias Veternik (BG/BRG Wörgl – 3. Platz) für das 1. Bundesfinale in Linz

Weiters nahmen auch Elias Walder (7.Klasse) und Markus Reibnegger (8.Klasse) erstmalig am Wettbewerb teil. Walder konnte sich im Mittelfeld etablieren und Reibnegger erreicht den fantastischen 4. Platz und verfehlte die Qualifikation zum Bundeswettbwerb nur ganz kanpp.

Die Siegerehrung im Festsaal unserer Schule wurde musiklisch umrahmt von Prof. Petra Huber mit der 2D-Klasse und Dominik Prugger am Klavier.
An der Siegerehrung teilgenommen hat auch Ing. Thomas Obererlacher (Fa. Liebherr) als Vertreter der IV und Obmann des Elternverein des BG/BRG Lienz Robert Possenig.

Die Schulgemeinschaft gratuliert zu den tollen Leistungen und wünscht für das Bundesfinale ALLES GUTE!


Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken

 

zurück