4.Klassen des GYM Lienz beim YOUTH WALK im Rahmen des

International Mountain - Summit Brixen

 

Aufgrund der langjährigen Schulpartnerschaft mit Schulen aus dem Südtiroler Pustertal erreichte das Gymnasium Lienz eine Einladung zum Jugendprogramm des Mountain Summit in Brixen.
Der Motivationstext des Veranstalters klang verheißungsvoll und so entschlossen sich die 4a  und die 4b – Klasse mit ihren Klassenvorständen Elisabeth Singer und Martin Wieser sowie den Begleitlehrern Benedikt Fundneider und Thomas Papst, an der Jugend - Wanderung am 13. Oktober auf die Plose teilzunehmen.
Und sie wurden nicht enttäuscht, die Wanderung entlang von Erlebnisstationen über den WOODY Walk machte Spaß und war bei angenehmem Sonnenschein sehr abwechslungsreich.
Im Ziel auf der Rossalm begrüßte Moderator Alex Ploner dann die Kids aus allen Tiroler Landesteilen zum faszinierenden Vortrag von Felix Brunner. Der Sportler und Bergsteiger ist nach einem schweren Bergunfall querschnittgelähmt und hat es nach Monaten auf der Intensivstation bis zu einer Alpenüberquerung mit dem Handbike gebracht (siehe auch http://felixbrunner.de/).
„Setz dir Ziele, alles ist möglich, jeder Rückschlag ist gleichzeitig eine Chance, verwirkliche deine Träume, …“ waren seine Botschaften, mit denen er die Jugendlichen in seinen Bann zog.
Nach diesem Vortrag und einer ausgiebigen Rast auf der Hütte, gemeinsam mit 500 anderen Nord-, Ost- und Südtiroler Jugendlichen, ging die Wanderung wieder zurück zur Bergbahn und hinunter ins Tal. Mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck wurde die Busfahrt zurück nach Lienz angetreten.
Die teilnehmenden Klassen bedanken sich bei Direktorin Dr. Ursula Strobl für die Möglichkeit zur Teilnahme sowie auch ganz herzlich beim Land Tirol, das einen Beitrag zu den Reisekosten leistet!

Nachfolgend noch der Motivationstext des Veranstalters:

Schüler und Maturanten aus dem Euregioraum (Trentino, Süd-, Ost-, Nordtirol) setzen sich beim IMS 2016 mit Themen wie Zielfindung, Motivation, Grenzen überwinden, kultureller Austausch, Berge entdecken, Bewegung und Natur auseinander. Die Kinder und Jugendlichen begegnen im Rahmen des IMS Youth Programms dem Berg auf unterschiedlichste Art und Weise, lernen faszinierende Bergmenschen kennen und sie werden sich mit ihrem inneren Berg stark auseinandersetzen – Themen wie Motivation, Natur, Teamgeist, eigene Stärken und Schwächen erfahren und der Sinn des Lebens stehen im Mittelpunkt. 
Ziel ist es dabei auch, die Jugendlichen in Bewegung zu bringen und für den Bergsport zu begeistern.




    [Next] [Last]

Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken
Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken Zum Vergrößern Klicken

 

zurück